Freitag 10. Mai | 13:00 - 14:30

Verständliche und diskriminierungssensibilisierte Sprache im Recht

  • Freitag
  • Freitag 10. Mai | 13:00 - 14:30
  • Workshop

Rauminfo folgt

Wie können wir uns in unserer Arbeit als Jurist*innen verständlich und diskriminierungssensibilisiert ausdrücken – in Schriftsätzen, Urteilen, Gutachten, juristischen Texten, wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Hausarbeiten? Nach zwei kurzen Inputs wollen wir diese Frage gemeinsam diskutieren.

Referent*innen

Sophie Oerke, Leitfaden-Mitautorin, Doktorandin, Georg-August-Universität Göttingen;
Dr. phil. Isabel Rink, Universität Hildesheim

Zurück