Freitag 10. Mai | 15:30 - 18:00

Beyond Law Salon Vol. 5: Geschlossenes Recht Von kollektiv im Fenster (kiF)

  • Freitag
  • Freitag 10. Mai | 15:30 - 18:00
  • Künstlerische Vermittlung

Rauminfo folgt

Art. 3 Abs. 2 GG verspricht die aktive Gleichstellung der Geschlechter. Trotz vielfältiger Gleichstellungsbekenntnisse seitens Kanzleien, Unternehmen und Universitäten bleibt der Zugang für Frauen zur juristischen Arbeitswelt und die Möglichkeit, darin aufzusteigen, jedoch weiter begrenzt. Insbesondere wird Machtmissbrauch nach wie vor praktiziert, toleriert, verschleiert und ist strukturell verankert. Es mangelt an effektiven Mechanismen zur Aufarbeitung von sexualisierten Grenzüberschreitungen in der juristischen Arbeitswelt. Die Mechanismen, die Frauen* nach wie vor den Zugang zum Recht erschweren, wollen wir in unserem Beyond Law Salon auf dem FJT plastisch machen. Der Salon ist eine Veranstaltungsreihe von kollektiv im Fenster (kiF). Er ist ein Begegnungsort, an dem die kategoriale Trennung zwischen Kunst und Recht aufgebrochen wird. Gemeinsam wollen wir neue Zugänge zum Recht entdecken, erdenken, performen. In dieser Ausgabe des Salons zum Thema „Geschlossenes Recht“ werden wir nicht nur unsere eigenen Erfahrungen als Frauen in der juristischen Arbeitswelt künstlerisch aufbereiten: Wir wollen die Teilnehmenden Salonist*innen dazu einladen, in einem geschützten Rahmen ihre eigenen Erfahrungen zu teilen.

Gastgeberinnen

Dr. Daria Bayer, Hamburg;
Stella Dörenbach, Berlin;
Leokadia Melchior, Berlin

Zurück